Kinder vor Missbrauch schützen

Die Verbreitung, der Erwerb und der Besitz von Missbrauchsdarstellungen von Kindern ist illegal.

Online melden

Wenn Sie auf Missbrauchsdarstellungen von Kindern gestoßen sind, melden Sie diese bitte einer der nachfolgenden Organisationen:

internet-beschwerdestelle.de jugendschutz.net

Ihre Meldung wird zu einer Entfernung der Missbrauchsinhalte aus dem Internet führen und kann damit möglicherweise Kinder vor weiterem Missbrauch schützen.

Weitere Informationen

Wenn ein Kind in unmittelbarer Gefahr ist, kontaktieren Sie bitte die Polizei

Falls Sie vermuten, dass ein Kind unmittelbarem Missbrauch ausgesetzt ist, wählen Sie bitte die Notrufnummer 110 oder kontaktieren Sie Ihre lokale Polizei.

Hotlines für Opfer von sexuellem Kindesmissbrauch

Wenn jemand, den Sie kennen, Opfer von sexuellem Kindesmissbrauch ist und Unterstützung benötigt, finden Sie Unstützung auf der Website des Hilfetelefon sexueller Missbrauch oder wenden Sie sich unter 0800-22 55 530 and das Hilfetelefon. Weitere Hilfe und Unterstützung finden Sie auch auf der Website von #keinkindalleinelassen.

Suchen Sie sich Hilfe, wenn Sie Bedenken wegen Ihres eigenen Verhaltens haben.

Die Beschaffung und der Besitz von Bildmaterial, das eindeutig sexuelle Darstellungen von Kindern zeigt, können schwerwiegende Konsequenzen haben. Wenn es Sie beunruhigt, dass Sie sich sexuelle Bilder von Kindern online ansehen, oder wenn Sie sich diese Bilder zwar nicht angesehen haben, aber den Drang dazu verspüren, können Sie von dem Projekt Kein Täter werden anonym und vertraulich Hilfe erhalten.

Wie Google mit Kinderschutzorganisationen zusammenarbeitet

Hier erfahren Sie, wie Google mit Kinderschutzorganisationen zusammenarbeitet, um illegale Bilder zu finden, zu entfernen und den entsprechenden Behörden zu melden. Ziel ist es, die Verbreitung der Bilder zu unterbinden und dadurch die Opfer zu schützen.